Die Liberalen der Kölner Innenstadt

Beginn des Straßenwahlkampfes in Köln

Auch das Kölner Stadtbild ist nun im Wahlkamp angekommen. Seit Freitag (11.08.2017) darf in Köln plakatiert werden. Motiviert haben die Wahlkämpfer aus der Kölner Innenstadt die besten Plätze gesichert. Hoffen wir, dass auch am 24.09. die Freien Demokraten die Nase vorn haben werden.

Finale Wahlkampfplanungen

Das Wahlkampfteam traf sich am gestrigen Dienstag (08.08.2017) in der Kampa der FDP Köln, um die letzten Wahlkampfplanungen voranzutreiben. Neben den Infoständen in der Kölner Innenstadt ging es konkret um das Plakatieren. Die Kölner Innenstadt wurde in fünf Bereiche eingeteilt und in jedem Bereich werden diesen Freitag ab 15:00 Uhr motivierte Freie Demokraten sich in den Wahlkampf stürzen. Wenn man die Plakate der Freien Demokraten mit denen der Konkurrenz vergleicht, fällt auf, dass die Kandidatenplakate auch Themen beinhalten, während die Konkurrenz oftmals nur Gesicht zeigt.

Wer am kommenden Freitag (11.08.2017) Zeit und Lust hat, den Wahlkampf zu unterstützen, der möge sich doch bitte bei Volker Görzel melden.

VORSTANDSSITZUNG AM DIENSTAG ENTFÄLLT WEGEN WAHLKAMPF ORGA

Aufgrund dessen das ab Freitag dem 11.08 die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs beginnt entfällt die Vorstandssitzung im August. Stattdessen treffen sich die Plakatierteams der Innenstadt um die letzten organisatorischen Fragen zu klären.

Wer am Freitag nachmittag beim Plakatieren mit anpacken möchte trägt sich bitte im doodel ein
https://beta.doodle.com/poll/g7583gpdxdmdirm7#table

Neue Wege im Wahlkampf mit dem politischen After-Work.

Freie Demokraten gehen auch im Wahlkampf neue Wege. Am 24.07.2017 fand in der Chapmans Surf & Beach Bar im Friesenwall 124 ein politisches After-Work mit Johannes Vogel, Generalsekretär der FDP NRW, und dem Politikwissenschaftler Jan-Frederik Kremer statt. Bei einem Cocktail konnte man kritisch hinterfragen, auf welche Weise sich die Parteienlandschaft in Deutschland in den letzten Jahren verändert hat, und welche Konsequenzen sich daraus für unsere Demokratie ergeben. Welche Rolle spielen Parteien heute im Prozess der Mobilisierung und Meinungsbildung? Wie kann die Politik heutzutage die Menschen überhaupt noch für sich begeistern? Über 50 Teilnehmer konnten sich davon persönlich überzeugen, dass die Freien Demokraten die Herausforderungen der Zukunft am besten verstanden hat und dementsprechend überall innovative und neue Wege geht.

Wahlkampfvorbereitung läuft auf Hochtouren

Die Freien Demokraten in der Kölner Innenstadt stecken mitten in der Wahlkampfvorbereitung. Und die Grenzen des Stadtbezirks haben es durchaus in sich. So wird der Stadtbezirk durch zwei Wahlkreise in Nord und Süd sowie den Rhein in Ost und West geteilt. Da muss man schon einiges koordinieren, damit auch die richtigen Plakate an den richtigen Stellen stehen. Viel wichtiger als die Plakate ist jedoch der persönliche Kontakt. Auch beim diesjährigen Bundestagswahl werden die Freien Demokraten mit Wahlkampfständen am Chlodwigplatz, Eigelstein und der Deutzer Freiheit den Bürgern Rede und Antwort stehen.