Die Liberalen der Kölner Innenstadt

FreiGespräch mit Johannes Vogel, MdB, zu den Sondierungsgesprächen

Der Abbruch der Sondierungsgespräche war für viele sicherlich überraschend. Wie es dazu kam und wie es weitergeht, darüber wird uns Johannes Vogel – MdB, Generalsekretär der FDP-NRW und Mitglied der Verhandlungsgruppe, berichten. Die Veranstaltung findet statt am  Freitag, 8. Dezember 2017, 19 Uhr im Alten Pfandhaus, Kartäuserwall 20, 50678 Köln.

Die Veranstaltung ist partei-öffentlich.

Offener Stammtisch am 05.12.2017 ab 19:00 Uhr im Cafe Central, Jülicher Straße 1 in Köln

Der Stadtbezirksverband Köln-Innenstadt lädt ein zum letzten offenen Stammtisch des Jahres 2017.
Die turbulente politische Entwicklung der letzten Wochen geben sicherlich genügend Gesprächsstoff.
Parteimitglieder, Freunde und Interessierte sind herzlich willkommen.

Lorenz Deutsch vom Stadtbezirksverband Köln-Innenstadt ist neuer Kreisvorsitzender der Kölner FDP

Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten die Kölner Freien Demokraten den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Lorenz Deutsch zu ihrem neuen Vorsitzenden. Er folgt Yvonne Gebauer im Amt, die nach dem Wahlsieg von CDU und FDP neue nordrhein-westfälischen Schulministerin wurde. In Gebauers Amtszeit ist die Mitgliederzahl der Kölner FDP um fast 60% auf über 1100 Mitglieder gewachsen. Der 48-jährige Kulturpolitiker Lorenz Deutsch, der  kürzlich für Chrstian Lindner in den Düsseldorfer Landtag nachgerückt ist, wurde mit 104 von 108 Stimmen gewählt. Wir freuen uns, dass nicht nur das Herz, sondern nunmehr auch der Kopf der Kölner FDP in der Kölner Innenstadt beheimatet ist.

Informationsveranstaltung zum Verkehrskonzept Altstadt am 21.11.2017 ab 19:00 Uhr im Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, Severinstr. 241, Köln

Die Altstadt, als historische Mitte Kölns, befindet sich in einem großen städtebaulichen Entwicklungsprozess. Der Bereich der sogenannten Kulturachse mit dem Kölner Dom im Norden und der romanischen Kirche Sankt Maria im Kapitol im Süden, deren Verlauf bedeutende historische und kulturelle Gebäude und Plätze prägen, soll aufgewertet werden. Als  kulturhistorisch wichtiger Stadtraum soll das Quartier ein neues, deutlich erkennbares und ansprechendes Profil erhalten.

In Abstimmung mit und in Ergänzung zum nationalen Städtebauprojet Via Culturalis wurde auch das Verkehrskonzept für die Altstadt neu aufgelegt. Dabei liegen der Planung neben der reinen Umgestaltung und Aufwertung des öffentlichen Straßenlandes, insbesondere im Betrachtungsraum der sogenannten historischen Mitte, weitere Ziele zugrunde. Diese Ziele, die Planungsergebnisse und den lokalen und thematischen Bezug zum Projekt Via Culturalis wollen wir Ihnen nun vorstellen.

Sie werden begrüßt von Bürgermeister Andreas Wolter, der auch Vorsitzender des Verkehrsausschusses ist, sowie Bezirksbürgermeister Innenstadt, Andreas Hupke. Über die Inhalte des Verkehrsführungskonzeptes Altstadt und den Stand der Dinge bei den städtebaulichen Projekten der so genannten „Kulturachse“ informieren Andrea Blome, Beigeordnete für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur, Anne Luise Müller, Leiterin des Stadtplanungsamtes, und der Leiter des Amtes für Straßen und Verkehrstechnik, Klaus Harzendorf.

Liberaler Kneipenabend in lockerer Atmosphäre.

Auch in der Freizeit kommt die Politik nicht zu kurz. Die Freien Demokraten trafen sich zum ersten liberalen Kneipenabend am Freitag (17.11.2017) im Hellers Brauhaus. In lockerer Runde wurde politisch und private Themen besprochen. Eines der Hauptthemen waren sicherlich die aktuellen Jamaika-Sondierungen. Wir hoffen, dass wir beim nächsten liberalen Kneipenabend die aktuelle Regierungspolitik der FDP besprechen können. Hierzu sind auch gerne Interessierte eingeladen.