Die Liberalen der Kölner Innenstadt

Archiv für Dezember 2011

Frohes Neues Jahr 2012

Liebe Freunde,

für das Neue Jahr 2012 wünschen wir allen Mitgliedern, Freunden und Interessenten Alles Gute!

Als feste Termine unseres Stadtbezirksverbandes möchten Sie sich bitte bereits jetzt folgende Veranstaltungen vormerken:

31.01. – offene Vorstandssitzung
22.02. – 11. Liberaler Aschermittwoch
06.03. – Ortsparteitag

Alles Lila, oder was ist am Dom los?

Man wundert sich ja häufig über den Umgang mit dem Kölner Stadtbild, aber hier ist es uns nun wirklich zu bunt geworden: Der Bahnhofsvorplatz erstrahlt neuerdings in grün-lila Farbtönen. Verursacht wird das von der „Weihnachtsbeleuchtung“, die der Hauptbahnhof installiert hat und von der aufdringlichen Illumination der Douglas-Parfümerie zwischen Bahnhof und Dom. Die Weihnachtsbeleuchtung mag ja noch als einmaliger Ausrutscher gelten, aber die neue Betonung der Gebäudekanten mit Lichtbändern in Firmenfarben ist für diesen Platz sicher vollkommen unangemessen. Deshalb haben wir für die nächste BV beantragt, dass der Gestaltungsbeirat mit dieser Situation befasst wird. In Köln muss endlich mehr Sensibilität im Umgang mit öffentlichen Räumen entstehen.

Der Express hat unsere Initiative aufgegriffen – vielleicht hilft´s.

Hier unser Antrag in der Bezirksvertretung.

Orangerie muss Spielstätte bleiben

Es droht ein schwerer Verlust – für die Südstadt und für die freie Tanz- und Theaterszene: Weil die rot-grüne Mehrheit auf Landesförderung verzichtet hat, muss die Stadt Köln jetzt die Sanierung vollständig tragen. Das droht am Haushalt zu scheitern. So wird die Orangerie erst nicht unterstützt und dann fallen gelassen! Das ist das falsche Zeichen. Deshalb fordern wir die Mehrheit auf hier ihrer Verantwortung gerecht zu werden: hier der Wortlaut unserer gestrigen Presseerklärung:

Offene Vorstandssitzung mit Weihnachtsmarktbummel

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

an unseren kommende offene Vorstandssitzung erinnere ich hiermit recht herzlich.

Diese findet statt am

Dienstag, den 06.12.2011
von 19.30 bis 20.30 Uhr
in der Kreisgeschäftsstelle