Die Liberalen der Kölner Innenstadt

Der L. Fritz Gruber Platz ist eröffnet

Gestern abend hat ein langes Warten in einer schönen Eröffnungsfeier ein gutes Ende gefunden. Nach fünfjähriger Planungsphase ist der L. Fritz Gruber Platz gestern der Öffentlichkeit übergeben worden.  Frau Gruber selbst, die Witwe des Geehrten, hat die zentral platzierte Leuchte in Betrieb genommen. Diese Leuchte ist so konzipiert, dass sie den fast weiß gepflasterten Mittelteil kantengenau ausleuchtet. So sollen die Besucher des Platzes mit ihren Schatten immer neue Bilder auf den Boden werfen. Eine Idee, die tatsächlich funktioniert, wie man gestern abend schon gut sehen konnte. Eine schöne Würdigung für einen der Begründer der Photokina!

das schreibt köln-report

Bild: L. Deutsch