Die Liberalen der Kölner Innenstadt

Archiv für Juni 2013

Wir unterstützen die Bürgereingabe zur Umgestaltung des Chlodwigplatzes

Endlich liegt die Verwaltungsvorlage zur Umgestaltung des Chlodwigplatzes zur Beratung in den politischen Gremien vor. Trotz vorausgegangener intensiver Beteiligung der Bürger gibt es noch einige Änderungsvorschläge. Die Forderung der Interessengemeinschaft Gestaltung Chlodwigplatz, die Pflasterung der Platzfläche in gebundener Bauweise herzustellen, findet volle Unterstützung der FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt. Genau wie in der Altstadt, sind wir auch hier der Meinung, dass es sinnvoll und nachhaltig ist, auf dieser belebten Fläche eine robuste und gut zu reinigende Oberfläche umzusetzen, um den jetzt schon vielfältigen Ideen zur Nutzung des Platzes durch die Bürger der Südstadt Rechnung zu tragen.

Liebe Parteifreundinnnen und Parteifreunde in der Kölner Innenstadt,

die Öffentlichkeit schaltet langsam in den Wahlkampfmodus zur Bundestagswahl.
Ab Mitte August werden wir Wahlstände in der Innenstadt organisieren.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung veranstaltet am 22. Juni in Köln das folgende Tagesseminar zur Öffentlichkeitsarbeit an Infoständen https://shop.freiheit.org/webshop/download?DOCID=21513&ID=cd934d09-ecd5-4123-b27a-a5abab40aa33.

Der Stadtbezirksvorstand hat daher beschlossen, drei interessierten Mitgliedern die Teilnahme an diesem Seminar zu sponsern.

Wer also Interesse hat, möge sich gerne bei mir per Mail melden. Es gilt das Windhundprinzip. Die ersten drei Interessenten „gewinnen“.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Volker Görzel
(Vorsitzender)

Kyotoplatz

Es war Eile geboten, als die Bezirksvertretung Innenstadt im Januar einen gemeinsamen Dringlichkeitsantrag zur Benennung des kleinen dreieckigen Platzes an der Ecke Gereonswall/ Kyotostrasse verabschiedete. Anlässlich des 50 jährigen bestehens der Städtepartenrschaft zwischen Köln und Kyoto wurde in diesem Juni eine Delegation aus Japan erwartet, um diese Freundschaft zu würdigen und zu feiern. Pünktlich zum Besuch  konnte auch der Platz rund um das japanische Brückenelement, das die Stadt Kyoto 1972 als Zeichen der Freundschaft der Satdt Köln geschenkt hatte, hergerichtet werden.

Offene Vorstandssitzung

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter in der Innenstadt,

an unsere nächste offene Vorstandssitzung

am Montag, den 10. Junil 2013
um 19.30 h
in der Kreisgeschäftsstelle
Frankenwerft 35, 50667 Köln

erinnere ich hiermit recht herzlich.

Auf der „via culturalis“ zum Kapitol – aber nicht mit der KVB

In der Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt vom letzten Donnerstag wurde auch über die Benennung der neuen U-Bahnhalteststelle am Heumarkt abgestimmt. Wir haben uns für die Erweiterung zu „Heumarkt / Kapitol“ eingesetzt, weil wir hier eine große Chance sahen, der historischen Dimension unserer Stadt im Alltagsbewußtsein einen sinnfälligen Platz zu geben. Die Mehrheit von Grünen und SPD hat das leider abgelehnt. Später wurde dann ein Workshopverfahren zur „via culturalis“ vorgestellt. Dort heißt es im Vorlagentext : „Das Projekt „Via Culturalis“ beschreibt das ambitionierte Vorhaben, die Zeitebenen und -spuren von zwei Jahrtausenden Stadt- und Kulturgeschichte sichtbar und begreifbar zu machen.“ Hier plötzlich allgemeine Zustimmung. Wie das zu erklären ist?