Die Liberalen der Kölner Innenstadt

Archiv für August 2013

FDP fordert angemessene Gestaltung der City-Tour-Haltestellen

Die City-Tours-Doppeldeckerbusse sind ein tolles touristisches Angebot in der Kölner Innenstadt. Leider sind die Haltestellen dieses Angebotes allzu provisorisch und unattraktiv. Wir haben deshalb die Stadtverwaltung in einem Antrag gebeten, in Gesprächen mit den Betreibern nach einer angemessenen Lösung zu suchen. Dieser Antrag wurde von der Bezirksvertretung einstimmig angenommen.

Wahlkampf eröffnet

Mit einem schönen Wahlstand und gutem Zuspruch haben wir heute den Straßenwahlkampf eröffnet. Mit einem Stand am Eigelstein (Bild), wo von den politischen Mitbewerbern nichts zu sehen war, und an der Deutzer Freiheit sind wir in die heiße Phase des Wahlkampfes in der Innenstadt gestartet.

Nächstes Wochenende geht’s weiter!

Verlängerung von Gleis 1 zum Heinrich-Böll-Platz – FDP unterstützt IHK-Vorschlag

Die Diskussion um den Vorschlag einer Fußgängerbrücke zum Gleis 1, der unter städtebaulichen Gesichtspunkten auf breite Ablehnung gestoßen ist, hat einen neuen Vorschlag von Seiten der IHK hervorgebracht, der eine gute Lösung anbietet: Zwischen dem Gleiskörper zur Hohenzollernbrücke und dem Werkstattgebäude des Museum Ludwig, befindet sich ein Freiraum, der heute unzugänglich und verwahrlost ist. Dieser Bereich könnte gut als Verlängerung des Bahnsteiges auf den Heinrich-Böll-Platz führen. Die FDP begrüßt diesen Vorschlag. Wir werden deshalb unseren Kollegen in der Bezirksvertrezung vorschlagen, diese Lösung zum Gegenstand eines gemeinsamen Antrags zu machen.

hier die Reaktionen zum Brückenvorschlag und der Bericht zum IHK-Vorschlag

 

Kein Stückwerk mehr – FDP lehnt Brücke zu Gleis 1 ab

Der Bezirksbürgermeister der Innenstadt, Andreas Hupke, hat öffentlichkeitswirksam eine Brücke von der Domplatte zu Gleis 1 gefordert. Gerade wird das östliche Domumfeld umgebaut und so nach langer Planungszeit endlich die unschöne Abdeckelung beseitigt und der Dom erhält Freiraum und einen würdigen Stadtraum. Da passt eine neue Überbauung wirklch wie die Faust aufs Auge.  Wir lehnen diesen Rückfall in städtebauliche Fehlplanungen ab.

Hier die heutige Presseerklärung unserer Fraktion im Wortlaut:

Update Wahlkampfgrillen: Schön war’s

Liebe liberale Wahlkämpfer/Innen,

ich freue mich, Sie auch in diesem Wahlkampf wieder zu unserem traditionellen

Wahlkampfgrillen
am Samstag, den 10.08.2013
um 16.00 Uhr
am Südufer des Aachener Weihers

einzuladen.