Die Liberalen der Kölner Innenstadt

Neues Design für die U-Bahnhaltestelle Bahnhof Deutz/ Messe

Der Wettbewerb zur Neugestaltung der Stadtbahnhaltestelle Deutz/Messe ist entschieden. Sieger ist der Entwurf des Büros Flender Generalplaner aus Ühlingen, das sich mit seiner gelb hinterlegten Industrieglaswand und großzügigen Bodenfliesen gegen zwei weitere Büros durchsetzen konnte. Wir hatten in der Bezirksvertretung Innenstadt eine dem Ort angemessene Gestaltung gefordert und sind begeistert über den jetzt vorliegenden Entwurf. Die ursprünglich von der Verwaltung vorgesehene Neugestaltung sah nur eine Oberflächenreparatur mit einer belanglosen Fliese in Feuchtraumoptik vor – eine allzu lieblose Variante. Wir sind sehr froh, dass unsere Impulse wesentlich dazu beigetragen haben, diese typisch kölsche Lösung zu verhindern!

 

Wie wir berichteten, wurden in Form eines Werkstattverfahrens drei teilnehmenden Büros mit der Erstellung eines Gesamtkonzeptes beauftragt –  inklusive Kostenplanung für die künftige Gestaltung sowohl der Verteilerebene als auch des Fußgängertunnels zur Messe.

Die gelungene Planung des Siegerentwurfs schafft eine gute  neue  Struktur auf der Verteilerebene unter anderem durch die Verlegung des Kiosks. Die frische Farbigkeit und eine durchdachte Beleuchtung werden dafür, dass die unterirdische Station in Zukunft hell und freundlich erscheint. Der industrielle  Charme der Profilglaswände passt hervorragend als Reminiszenz an den ehmaligen Industriestandort Deutz.

 

Da die Haltestelle, wie wir von Anfang an klar gestellt hatten, zu einer der meist frequentierten Haltestellen in Köln gehört und mit Ihrem Zugang zur Messe und zur Lanxess Arena auch eine internationale „Visitenkarte“ der Stadt darstellt, wurde im Verlauf des Verfahrens schnell deutlich, dass aufgrund der Komplexität der Situation vor Ort und zur Sicherstellung eines einheitlichen Erscheinungsbildes eine komplette Sanierung der Haltestelle notwendig ist.

 

In einem zweiten Bauabschnitt soll zusammen mit dem geplanten Einbau von Aufzügen der Verbindungstunnel zur DB saniert werden.