Die Liberalen der Kölner Innenstadt

FDP setzt sich für neue KVB-Haltestelle auf der Severinsbrücke ein

Der Rheinauhafen hat sich zu einem beliebten Quartier in der Kölner Innenstadt. Hier existieren zahlreiche Arbeitsplätze aber auch Gastronomie und Freizeitmöglichkeiten. Was dem Rheinauhafen bislang jedoch fehlt, ist eine eigene KVB-Haltestelle. Die FDP hat sich bislang dafür eingesetzt, auf der Severinsbrücke eine eigene KVB-Haltestelle einzurichten, um den Rheinauhafen auch mit dem ÖPNV besser erreichen zu können.

Im kürzlich verabschiedeten Doppelhaushalt 2016/17 stehen nun 500.000 Euro für die Machbarkeitsstudie zur Verfügung. Das Gutachten soll „statische Fragen“ klären, aber auch die zu erwartenden Fahrgastzahlen schätzen. Nur bei einem voraussichtlichen Betrieb würde es Zuschüsse vom Land geben. Da die Severinsbrücke ohnehin ab 2020 einer aufwendigen Generalsanierung unterzogen wird, sei dies ein perfekter Zeitpunkt für die Errichtung der Haltestelle.

Mehr Informationen unter FDP Köln