Die Liberalen der Kölner Innenstadt

Dauerstau statt Verkehrskonzept der Zukunft

CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange Bank zu schieben und dafür unverzüglich auf der Aachener Straße von Weiden bis zum Aachener Weiher die Fahrbahnen für eine Busspur in jede Richtung um eine zu reduzieren. So wird eine wichtige Hauptverkehrsachse für den Individualverkehr halbiert. Schon jetzt ist die Aachener Straße stark belastet. Bei Wegfall einer Spur auf beiden Seiten werden der Staudruck unerträglich, die Fahrzeiten unermesslich und die Abgasprobleme unbeherrschbar.
Der geplante Expressbus gewinnt dabei vielleicht fünf Minuten bis zum Aachener Weiher und lässt ein Verkehrschaos hinter sich. Wir von der FDP wollen Stauprobleme in Köln lösen, keine neuen schaffen. Wir wollen eine Tunnellösung auf der Ost-West-Achse, je länger desto besser. Jedoch eine völlig sachfremde Bestrafung von Verkehrsteilnehmerinnen und -nehmern als Preis dafür lehnen wir ab. Politik gegen Kölnerinnen und Kölnern. Dafür sind wir nicht zu haben.“