Die Liberalen der Kölner Innenstadt

30 Jahre Mauerfall – Stammtisch des StBV Köln-Innenstadt

30 Jahre Mauerfall
Wo warst Du als die Mauer fiel?
Geschichtliches * besinnliches * reflektierendes zum 30. Jahrestag des Mauerfalls

29. Oktober 2019
19:00 Uhr
Café Central
Jülicher Straße 1
50674 Köln

Spät-Sommer-Sause am 10.09.2019 ab 18 Uhr am Aachener Weiher

Liebe Mitglieder der FDP-Stadtbezirksverbände Innenstadt und Lindenthal, liebe Kölner Junge Liberale, liebe Freunde und Freundinnen,

bevor der Sommer so langsam zu Ende geht, wollen wir ihn noch ein Mal richtig genießen. Es ist uns daher eine große Freude Euch zur gemeinsamen „Spät-Sommer-Sause“ von gleich drei liberalen Verbänden einzuladen. Wir möchten mit Euch bei Leckereien vom Grill und kühlen Getränken in lockerer Atmosphäre am Aachener Weiher zusammensitzen. Kommt mit anderen liberalen Geistern, egal ob jung oder alt, ins Gespräch und verbringt einen entspannten Abend.

Das Wichtigste auf einen Blick:
Wann? Dienstag, 10. September 2019 Beginn 18 Uhr
Wo? Biergarten am Aachener Weiher Köln
Und sonst? Musik und allseits gute Laune

Auch Gästesind herzlich willkommen. Damit wir besser planen können, bitten wir um eine kurze Anmeldung unter Roman.Otto.Roehl@julis.koeln oder per WhatsApp/SMS an +49 157 88756270 bis zum 6. September 2019.

Wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit Euch!

Herzliche Grüße,

Christina Dumstorff
Vorsitzende Junge Liberale Köln

Volker Görzel
Vorsitzender StBVFDP-Innenstadt

Mark Pohl
Vorsitzender StBV FDP-Lindenthal

Spät-Sommer-Sause 10.09.2019 ab 19 Uhr

Die FDP Innenstadt lädt gemeinsam mit der FDP Lindenthal und den Kölner JuLis zur Spät-Sommer-Sause am Aachener Weiher ab 19 Uhr ein. Weitere Infos folgen.

Offener Stammtisch mit Nachlese zur Europawahl

Dienstag, 04.06.2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr im Café Central, Jülicher Str. 1 im Belgischen Viertel. Jeder ist herzlich willkommen.

Vortrag & Diskussion: Antisemitismus hat viele Gesichter

Vortrag und Diskussion mit Patrick Fels, Experte des NS-Dokumentationszentrums Köln

Café Central, Jülicher Str. 1, Köln

Dienstag, 09.04.2019 / 19:00 Uhr

Einstimmung auf die Europawahl – Parteitag der FDP Köln-Innenstadt am 19.03.2019

Das letzte Jahr der FDP
Köln-Innenstadt war erfolgreich. Zahlreiche Aktionen wie z. B. die
Beteiligung am CSD, Kippa Colonia, das Sommergrillen, das Eisstockschießen,
diverse Diskussionsrunden oder auch das Fischessen – mit über 150 Gästen der
Höhepunkt – zeigen die vielfältigen Aktionen der FDP in der Kölner Innenstadt.
Die nächste Zeit wird nun aber im Zeichen des Europawahlkampfs stehen. Der
Kölner Spitzenkandidat Gerd Kaspar gab im voll besetzten Café Central einen
Ausblick auf die wichtigen liberalen Themen und hob das Wählerpotential für ein
zukunftsgerichtetes und freies Europa hervor. Wer sich aktiv für die Zukunft
der EU einsetzen will, der ist herzlich eingeladen, sich im Wahlkampf einzubringen.
Weitere Informationen zur Wahlkampagne werden am Kreisparteitag am 23.03.2019
im RheinEnergie-Stadion vorgestellt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Trotz zahlreicher Neuaufnahmen
ist die FDP Köln-Innenstadt nicht mehr der größte Stadtbezirksverband der Welt.
Einen Zustand den der (neue) Vorstand alsbald wieder ändern will. Als
Nachfolger von Chantal Schalla, die nunmehr in der FDP Köln-Nord aktiv ist,
wurde Thomas Siwik als Beisitzer gewählt. Wir bedanken uns bei Chantal Schalle
für die geleistete Arbeit und begrüßen Thomas Siwik.

Stadtbezirksparteitag 19.03.2019

Café Central, Jülicher Str. 1

Gastredner: Gerd Kaspar – Spitzenkandidat der FDP Köln zur Europawahl

Liberales Fischessen am 06.03.2019

Als prominenten Gast begrüßen wir
Nicola Beer, MdB, Staatsministerin a.D., Generalsekretärin der Freien Demokraten und Spitzenkandidatin zur Europawahl 2019.

Ihre verbindliche Anmeldung, telefonisch, per E-Mail oder per Fax an die Kreisgeschäftsstelle erbitten wir bis zum 27.02.2019.
Telefon: 0221 253725 / E-Mail: info@fdp-koeln.de / Fax: 0221 253724

Bitte halten Sie vor Ort den Kostenbeitrag von 30 € pro Person bereit.

Stammtisch FDP Köln-Innenstadt / Gespräch mit Transparency International e.V.

Jahresrückblich der FDP-Bezirksvertretung Köln-Innenstadt

2018 war das Jahr der Plätze: Das größte Highlight war dabei die Eröffnung des großartig neu gestalteten Kurt-Hackenberg-Platz. Wir sind stolz, dass unser Antrag aus 2013 zur Überarbeitung der bis dahin vorgesehenen tristen Planung geführt hat. Ferner wurde der Augustinerplatz fertiggestellt. Auch hier hatten wir uns maßgeblich für eine gute Gestaltung, die mehr ist als Oberflächenwiederherstellung nach dem U-Bahnbau ist, eingesetzt. In 2019 werden wir uns auch weiter für eine Verbesserung der Qualität des öffentlichen Raums in der Innenstadt einsetzen.

In der Innenstadt wurde im Jahr 2018 viel für die Verbesserung des Radverkehrs erreicht. Das begrüßt die FDP in der BV, da die Zahl der Radfahrer in Köln steigt. Dennoch wird sich FDP in der Innenstadt auch im kommenden Jahr für eine Ideologie freie Verkehrspolitik einsetzen. Beim Ausbau der Radinfrastruktur auf den Ringen und bei der Einrichtung einer Fahrradstraße auf den wenigen Metern entfernten Wällen, werden wir um die Anwohnerparkplätze kämpfen.