Die Liberalen der Kölner Innenstadt

Artikel mit Schlüsselwort ‘Lindner’

Offene Vorstandssitzung mit zahlreichen neuen Mitgliedern

Die erste offene Vorstandssitzung der FDP Köln-Innenstadt stand ganz im Zeichen der erfolgreichen Landtagswahl. Die Freien Demokraten der Kölner Innenstadt freuen sich, dass Lorenz Deutsch, der „Nachfolger“ von Christian Lindner wird, wenn die FDP im September in den Bundestag einziehen werden. Um sich bereits auf seine Rolle als MdL vorbereiten zu können, wurde ihm bereits ein Gastrecht bei den Fraktionssitzungen eingeräumt.
Der Aufwind der Freien Demokraten zeigt sich auch bei der Mitgliederentwicklung. Wir freuen uns über zahlreiche neue und vor allem junge Mitglieder. Gemeinsam wollen wir auch den Bundestagswahlkampf innovativ bestreiten und mit einem guten Ergebnis ab September die Zukunft Deutschlands konstruktiv mitgestalten.

Christian Lindner Spitzenkandidat der Kölner FDP

Die Freien Demokraten des Bezirksverbands Köln nominierten Christian Lindner als ihren Spitzenkandidaten sowohl für die Landtags- als auch die Bundestagswahl 2017. In einer kämpferischen Rede machte er das Versagen der rot-grünen Landesregierung deutlich. Gerade im Bildungsbereich droht NRW immer mehr den Anschluss zu verlieren. Hier gilt es mit einer klugen Bildungspolitik gegenzusteuern, denn ansonsten verspielen wir die Zukunft unserer Jugend. Auf Bundesebene wurde vor allem die aktuelle Flüchtlingspolitik kritisiert. Deutschland braucht ein modernes Einwanderungsgesetz. Jeder der fleißig ist, sein Leben selbst in die Hand nehmen und sich in unsere Gesellschaft integrieren möchte, der ist willkommen. Wer jedoch unsere offene und tolerante Gesellschaft ablehnt, für den ist Deutschland vielleicht nicht der richtige Ort. Dieses waren nur zwei der vielen Themen, die der Bundesvorsitzende Christian Lindner, der seinen Wahlkreis im Bezirksverband Köln hat, anriss.

Die Kölner FDP ist stolz darauf, dass sie mit Yvonne Gebauer für die Landtags- und Reinhard Houben für die Bundestagswahl zwei Kandidaten aufbieten konnten, die mit ihrer Vorstellung die über 100 Delegierten vor Ort überzeugten, so dass diese jeweils Platz 2 der Nominierungsliste des Bezirksverbands erlangen konnten. Die Kölner FDP ist zuversichtlich, dass auf der Landeswahlversammlung Ende November 2017 die beiden Kandidaten auf aussichtsreiche Listenplätze gewählt werden, so dass auch eine liberale Kölner Stimme wieder im Land- und im Bundestag zu hören ist. Neben Reinhard Houben erzielte mit Lorenz Deutsch ein weiteres Mitglied des Stadtbezirksverbands Köln-Innenstadt einen erfolgreichen 6. Platz. Mit Volker Görzel (Bundestag) und Maria Westphal (Landtag) treten zwei weitere Mitglieder des Stadtbezirksverband Köln-Innenstadt bei den kommenden Wahlen an.