Die Liberalen der Kölner Innenstadt

Artikel mit Schlüsselwort ‘Norbert Hilden’

FDP-Stadtbezirksverband Köln-Innenstadt trauert um Norbert Hilden

„Mr. Deutz“ starb im Alter von 74 Jahren

Die Freien Demokraten trauern um Norbert Hilden. Der Stellvertretende Vorsitzende des FDP-Stadtbezirksverbandes Köln-Innenstadt und Sachkundige Einwohner im Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Köln verstarb am Montag im Alter von 74 Jahren.

Norbert Hilden wurde 1942 in Erftstadt-Lechenich im Rhein-Erft-Kreis geboren. 1967 erhielt er nach den erfolgreichen Studien der Architektur an der Fachhochschule Köln und der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen seine beiden Staatsexamen. Nach dem Studium hatte er zunächst in verschiedenen Kölner Architekturbüros, unter anderem im Bauturm, gearbeitet. In der Zeit von 1967 bis 1968 war er zu einem Studien- und Arbeitsaufenthalt in Den Haag in den Niederlanden. Seit 1970 war er selbstständig. Schwerpunkt seiner Tätigkeit war Wohnungs-, Verwaltungs- und Gewerbebau sowie das Bauen in denkmalschutzgeschützten Gebäuden. Er hinterlässt zwei erwachsene Kinder.

Norbert Hilden trat 1977 in die FDP ein und war seitdem auf verschiedenen Ebenen im Stadtbezirks-, Kreis- und Landesverband aktiv. Seit 1979 war er Vorstandsmitglied des heutigen Stadtbezirksverbandes Innenstadt. Über 20 Jahre war er dort Schatzmeister und war zuletzt dessen Stellvertretender Vorsitzender. Für die Kreispartei hat er von 1989 bis 1999 die Facharbeitskreise Stadtentwicklung- und Wohnungsbau geleitet. Von 1989 bis 1994 und seit 1999 war er für die Ratsfraktion der FDP als Sachkundiger Einwohner beratend im Stadtentwicklungsausschuss des Rates der Stadt Köln und in dieser Funktion in zahllosen städtebaulichen und architektonischen Qualifizierungsverfahren als Juror tätig.

Norbert Hilden war immer mit dem Stadtteil Deutz verbunden, wo er bis zuletzt lebte. Bei den unterschiedlichen KölnWahlen hat er daher auch immer im Wahlkreis Altstadt und Deutz und auf der Ratsliste kandidiert.

Wir verlieren nicht nur einen hochgeschätzten liberalen Parteifreund, sondern einen stets warmherzigen und zugewandeten Menschen, der uns mit seinem Rat und seiner zuverlässigen Hilfsbereitschaft sehr fehlen wird.

Wir verlieren einen echten Freund.

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, den 15. März 2017 um 11:00 Uhr in der Trauerhalle des Kalker Friedhofes, Köln-Mehrheim, Kratzweg statt.

Jahreswechsel – Blick zurück, Blick voraus

Ein arbeitsreiches Jahr ist zu Ende. Neben ihrer Arbeit in den Gremien, im Rat, in der Bezirksvertretung 1, im Stadtentwicklungsausschuss und im Kulturausschuss haben die Liberalen in der Kölner Innenstadt sich mit viel Engagement in die politische Arbeit eingebracht. Im Februar sind wir gegen die Einschränkung der Ladenöffnungszeiten  auf die Straße gegangen und

Quartiersgarage Ebertplatz

Auf einer Pressekonferenz am Dienstag, den 22. Februar haben Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion und Norbert Hilden, Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss Pläne für eine Quartiersgarage unter dem Ebertplatz vorgestellt.