Die Liberalen der Kölner Innenstadt

Artikel mit Schlüsselwort ‘Wahlkampf’

Volle Mannschaftsstärke im Wahlkampf

Auch an diesem Wochenende besetzten die Freien Demokraten in der Kölner Innenstadt drei Wahlkampfstände (Eigelstein, Deutz und Chlodwigplatz). Die Tatsache, dass diese drei Stände zeitgleich besetzt werden konnte, zeigt, dass die Freien Demokraten momentan im Aufwand sind. Bei den letzten Wahlen musste man aufgrund von Personalmangel noch rotieren. Die letzten vier Jahre haben gezeigt, dass eine liberale Stimme im Bundestag fehlt. Es wird Zeit, dieses am 24.09. zu ändern.

Beginn des Straßenwahlkampfes in Köln

Auch das Kölner Stadtbild ist nun im Wahlkamp angekommen. Seit Freitag (11.08.2017) darf in Köln plakatiert werden. Motiviert haben die Wahlkämpfer aus der Kölner Innenstadt die besten Plätze gesichert. Hoffen wir, dass auch am 24.09. die Freien Demokraten die Nase vorn haben werden.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Mit einem liberalen Grillabend im Consilium (Rathaus) bedankte sich die FDP Köln bei den zahlreichen engagierten Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern. Mit einem Rekord-Ergebnis hat sich das Wahlkampfteam die Belohnung auch mehr als verdient. Bei Bratwurst und Burger, bei Kölsch und Wein konnte man in geselliger Runde die letzten erfolgreichen Wochen Revue passieren lassen und sich auf die kommenden Wochen einstimmen. Auch der Bundestagswahlkampf soll mindestens mit dem gleichen Engagement bestritten werden, so dass man im Oktober das nächste tolle Ergebnis feiern kann. Auch die FDP Köln-Innenstadt war mit zahlreichen Mitgliedern vertreten. Ein tolles Team, dass auch in der Innenstadt für die liberale Sachen kämpfen wird.

Vorbereitung für Wahlkampf laufen auf Hochtouren

In genau zwei Wochen beginnt die heiße Wahlkampfphase für die Landtagswahl. Ab dem 31.03. darf in Köln plakatiert werden. Und bis dahin gilt es noch einiges an Vorbereitungen abzuschließen. Um jedoch für die heiße Phase bestens gerüstet zu sein, sind die Freien Demokraten in Köln und vor allem in der Kölner Innenstadt über jede helfende Hand dankbar. Interessierte können sich gerne über Facebook oder die Homepage an die FDP Köln oder auch direkt an den Stadtbezirksverband Köln-Innenstadt wenden.

Erfreulicherweise konnte das Social Media-Team schon erste Erfolge verbuchen. So hat die Facebook-Seite der FDP Köln über 1.000 Gefällt mir-Angaben und die Seite der FDP Köln-Innenstadt über 500 Gefällt mir-Angaben. Diese Zahlen wollen wir gerne bis zu den Wahlen verdoppeln. Wo denn sonst, wenn nicht in einer liberalen Stadt wie Köln?

Podiumsdiskussion zum Thema CETA, TTIP und TISA mit Lorenz Deutsch

Das Kölner Bündnis gegen CETA, TTIP und TISA lädt ein zu einer Podiumsdiskussionsveranstaltung mit Landtagskandidaten und -Kandidatinnen, auf der die Pro- und Contra-Positionen von CETA kontrovers und fair diskutiert werden sollen. Die Freien Demokraten werden hierbei durch ihren Landtagskandidaten Lorenz Deutsch vertreten.

Schwerpunkt der Diskussion sollen die Auswirkungen auf die Demokratie und die Kommunale Daseinsfürsorge durch die Freihandelsabkommen sein.

Nach einem kurzen Einleitungsvortrag über die Volksinitiative ist geplant, dass die Moderatorin Anne Schulz, Journalistin, Fragen an die Parteienvertreter innen richtet, die diese in kurzen Statements frei beantworten können, bevor die Veranstaltung mit einer Diskussion mit dem Publikum fortgesetzt wird.

Die Podiumsdiskussion findet am 22.03.2017 ab 19:00 Uhr in der Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4 in 50677 Köln (Südstadt) statt.

Kampa eröffnet

Die Freien Demokraten Köln haben mit einer produktiven Sitzung zusammen mit den Kandidaten Yvonne Gebauer, Lorenz Deutsch und Gerd Kaspar ihre eigene Wahlkampfzentrale „Kampa“ in der Kölner Innenstadt eingeweiht. Für einen effizienten und erfolgsversprechenden Wahlkampf braucht es auch professionelle Strukturen. Diese sind nun mit einer eigenen Kampa gegeben. Die Kampa dient als gemeinsamer Treffpunkt aller aktiven Wahlkampfhelfer, um gemeinsam das weitere Vorgehen zu besprechen und zu planen. Als Partei des Fortschritts und der Digitalisierung werden die Freien Demokraten Köln die Kampa auch als Austragungsort für regelmäßige Livestreams nutzen. Die nächsten knapp vier Wochen werden für intensive Vorbereitungen genutzt, bevor es dann ab dem 31.03. in die intensive Phase des Wahlkampfes geht. Wir freuen uns jetzt schon auf den intensiven Kontakt mit den Mitmenschen in unserem Land, die mehr verdient haben als die jetzige Regierung.

Kölner FDP bei Social Media ganz vorne mit dabei

Wenn man einer Partei die Herausforderungen der Digitalisierung zutraut, dann ganz klar der FDP. Von daher ist es nur konsequent, dass auch die Kandidaten und Kandidatinnen zur Landtagswahl 2017 im Bereich Social Media noch weiter geschult werden. Die Nutzung von Social Media ist keine Frage des Alters, sondern eher der Einstellung. Und die Kölner Kandidaten und Kandidatinnen zeigen, dass sie in den Sozialen Medien eher Chancen als Risiken sehen. Dieses ist auch die Grund-DNA der Freien Demokraten. Denn die besten Zeiten liegen erst noch vor uns.

Wahlkampf-Kick-Off in der Innenstadt

Die Landtagskandidaten für die Wahlkreise in der Kölner Innenstadt, Lorenz Deutsch und Gerd Kaspar, luden zum Wahlkampf-Kick-Off ins Café Central Köln in der Kölner Innenstadt. Anhand einer statistischen Analyse der letzten Wahlergebnisse, wurde deutlich, welcher Stimmbezirk liberales Potential aufweist. Die Tatsache, dass bei vorhergehenden Wahlen bereits über 15 % der Stimmberechtigten ihr Kreuz bei der FDP gesetzt haben, macht Mut. Dieses Potential wird die Freien Demokraten Köln-Innenstadt bei ihren Wahlkampfaktionen motivieren. Lassen Sie uns gemeinsam für ein offenes und freiheitliches NRW kämpfen, welches mehr verdient hat als die jetzige Regierung.

2017 – NRW eine Wahl geben

2017 stehen richtungsentscheidende Wahlen an. Ein neuer Landtag und ein neuer Bundestag wird gewählt. NRW braucht eine neue Regierung, die das Land von den letzten Plätzen der Wirtschaftsindiktoren führt. Die FDP will NRW eine Wahl geben. Hierfür kämpft auch das Wahlkampfteam der Freien Demokraten Köln. Am 13.01. fand die erste konstruktive Team-Sitzung statt. Der 14.05. kommt schneller als man denkt. Aber die Kölner Freien Demokraten sind gut vorbereitet. Das Wahlkampf-Budget steht und die ersten Analysen wurden gemacht. Das macht Vorfreude auf den anstehenden Wahlkampf.

Jahresbeginn mit Wahlkampf

Die Wahlen 2017 werfen ihre Schatten voraus und so haben sich auch die Landtagskandidaten und -kandidatinnen der Kölner Freien Demokraten getroffen, um erste Vorbereitungen für den Wahlkampf 2017 zu treffen. Aufgrund der im September 2017 stattfindenden Bundestagswahl soll von NRW ein starkes liberales Signal ausgesendet werden und die Freien Demokraten mit einem starken Wahlergebnis Rückenwind für die Rückkehr in den Bundestag bekommen. Auch wenn man noch nicht in die heiße  Phase des Wahlkampfes eingetreten ist, so muss man dennoch einige organisatorische Fragen jetzt schon klären. Dazu gehören auch die Auswahl der passenden Fotos der Kandidaten und Kandidatinnen für die Wahlplakate. Schließlich sollen unsere sympathischen und kompetenten Kandidaten und Kandidatinnen auch ins rechte Licht gerückt werden.